„Becoming“…. von Michelle Obama

Wieder eine Autobiographie…..

Fast schon könnten man aus den Kapiteln eine Melodie formen:

Becoming ME

Becoming US

Becoming MORE

Wer denkt hier nicht an einen ABBA-Song 🙂

Ein Buch von dem Angie Thomas in der NYTimes schreibt: „“Becoming“ ist inspirierend ohne zu versuchen inspirierend zu sein.“

Es ist der amerikanische Traum. Ein armes Elternhaus in Chicago…. bis hin zur First Lady und nun Autorin.

Das Buch ist ein Liebesroman, eine Familiensaga und ein Mahnmal für die Missstände, die in den USA „immer noch“ herrschen. Es zu lesen ist fast so, als ob man mit Freunden auf der Terrasse sitzt und sich seine Lebensgeschichte erzählt. Zugleich wird nie beschönigt, wie schwer es Frauen, ja vor allem schwarze Frauen, in den USA immer noch haben – und was es bedeutete die erste schwarze First-Lady zu sein.

Ein Buch das in vielen Einzelheiten schwelgt, zum Beispiel, wie Michelle Obama um ein Käsesandwich zu machen ein Stück Toast nimmt, den Käse darauflegt und in die Mikrowelle packt. Wie sie dann den Teller mit dem Toast hinausträgt und sich auf die Stufen der Veranda setzt. Interessant, wie die Kleinigkeiten im Leben eines Menschen, Bedeutung gewinnen, wenn der Mensch berühmt und bekannt ist.

Sicherlich, insgesamt ein interessantes Buch, vor allem um auf das Thema „Frauen“ und „schwarze Frauen“ aufmerksam zu machen. Ganz lesen kann man es, wenn man viel Zeit und Muße für all die vielen kleinen Details hat. Mir hat das Blättern und Herumschmökern Spaß  gemacht.

 

Die Gedanken stammen teilweise aus dem Artikel „Michelle Obama’s „Becoming“ is a Book America Needs, From a Women It Does not Yet Deserve“ von Angie Thomas, veröffentlicht am 17. November 2018 im Time Magazin.

 

Reisetagebuch (aufgenommen in New York im Hill Country Barbecue Market, USA)

IMG_1716.JPG

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s