Corona Kalender 1: Warum ein Lächeln den Unterschied machen kann ….

Corona-Kalender:   1

Das mächtigste was wir als Mensch haben: Unser Lächeln.

Die wichtigste Regel, derzeit: Abstand halten – ungefähr 2 Meter…..

Hat das eine etwas mit dem anderen zu tun ? Beim Gang zum Supermarkt, an der Kasse, beim Spaziergang am Strand…. (bei denen, die noch dürfen) begegnet man kritischen Blicken. Jeder verdächtigt jeden: Du könntest mich anstecken – ich könnte Dich anstecken. Ein Lächeln, das passt nicht mehr.

Vielleicht sollte man die Regel etwas verändern:

2 Meter Abstand mit Lächeln. 

Gerade im Zeitalter des Social Distancing bedeutet das Lächeln oft mehr als bisher. Lächeln verbindet, was durch Distanz getrennt wird. Lächeln schafft Empathie und hilft uns zu überleben.

Studien haben gezeigt, dass Lächeln in Stresssituationen zu positiven Effekten auf Körper und Geist führen.

Und….. es kommt noch besser. Für alle, die Unterstützung brauchen können:

DAS Duchenne Lächeln

Das Duchenne Lächeln ist das Lächeln, welches zwei Gesichtsmuskeln bewegt. Mund und Backenmuskeln. Das Bewegen der Backenmuskeln führt zu Lachfalten an den Augen…

Das Duchenne Lächeln verbessert die eigene Stimmung, hilft uns uns mit anderen zu verbinden und reduziert Stress.

Jeder von uns kann es trainieren und bewusst einsetzen. Frei nach dem Motto:

Fake it ‚til you make it.

Genießt es, übt es und bleibt gesund !

23dcc0b6-94ed-4906-9f66-ddc999aaee41

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s