Was machen, wenn es peinlich wird ?

Schon einmal eine peinliche Situation erlebt ? Am Liebsten wäre man jetzt jemand – irgend jemand – anderes….

Neue Forschungen kommen zu dem Ergebnis, dass dieser Wunsch nicht nur eine spontane Reaktion ist, sondern eine gute Strategie, um mit peinlichen Momenten umzugehen.

Eine neue Studie, die im Journal „Motivation and Emotion“ veröffentlicht wurde, besagt, dass die Qual in einer peinlichen Situation geringer wird, wenn man sich selbst als Beobachter der Situation sieht und nicht als der Betroffene. Es geht darum, dass man sich von der peinlichen Situation löst und sich klar macht, dass ein Aussenstehender einen selbst nicht so streng beurteilen würde.

Diese Erkenntnis wurde in mehreren Versuchen manifestiert. Allerdings gab es auch Versuche, die nicht so deutlich ausfielen. So kommt es doch auch auf die Unterschiede beim einzelnen Menschen und auf die jeweilige Situation an, so der Leiter der Versuche Li Jiang von der Carnegie Mellon Universität.

In jedem Fall ist es sinnvoll, Strategien zu entwickeln, wie man mit peinlichen Situationen umgehen kann. Vielleicht hilft der Trick, sich von sich selbst zu distanzieren etwas dabei.

 

 

Die Gedanken sind aus dem Artikel „How to Deal With an Embarrassing Situation, According to Science“ von Jamie Ducharme, veröffentlicht am 29. März 2018 im Time Magazin.

 

Reisetagebuch (aufgenommen in Neufundland, Kanada)

IMG_0293.JPG

 

Ein Gedanke zu “Was machen, wenn es peinlich wird ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s