DER Strohhalm (aus Plastik)

In New York, Malibu, Frankreich, Kanada, Australien, Hamburg, vielleicht auch bald in der EU, und vielerorts mehr…..  

….. gibt es Regeln in irgendeiner Form, dass einmal genutztes Plastik, so auch Strohhalme aus Plastik nicht mehr oder bald nicht mehr genutzt werden dürfen.

Das Thema betrifft die ganze Welt. Verbote und Einschränkungen bezüglich Plastikmüll sind zahlreich und unterschiedlich. Länder, auch einzelne Städte suchen Lösungen.

Neben dem allgemein bekannten Thema der Plastiktüten, steht immer wieder der Strohhalm im Fokus. Vielleicht, weil es viel interessanter ist an einen Strohhalm zu denken als an eine dünne Einkaufstüte und, ja und vielleicht, weil wir uns garnicht bewusst sind, wieviele Strohhalme tagtäglich zum Einsatz kommen. Allein in UK werden angeblich über 500 Millionen Strohhalme täglich benutzt. Die Farbe der Strohhalme und die Art der Präsentation des Getränks sind oft Markenzeichen bestimmter Fastfood Restaurants oder weltweiter Kaffeeanbieter…. Das Cola, den Smoothie nicht mehr mit Strohhalm trinken oder doch nur mit einem nicht aus Plastik bestehenden Strohhalm ? Für jeden einzelnen wäre dies bestimmt kein Problem. Die Umstellung von weltweiten Gewohnheiten dann schon eher. So wurde zum Beispiel bei einer großen Fast Food Kette der Antrag abgelehnt, dieses Thema in den über 37.000 Filialen zu untersuchen. Der Antrag kam immerhin von den Eigentümern selbst.

Wie immer ist es so, es muss einer den Mut haben und damit beginnen, andere folgen und irgendwann wundert man sich, dass es früher so etwas wie Plastikstrohhalme gab…. Naja, so oder so ähnlich.

Wir benutzen im übrigen keine Plastiktüten mehr. Wir haben immer mehrere zusammenfaltbare Einkaufstaschen dabei, sie sind so klein, dass sie im Rucksack oder der Handtasche nicht auffallen…. Teilweise wunderschöne Produkte aus Japan. Am Anfang hat mich dies immer an meine Oma erinnert, die genau dies früher schon praktizierte, da Plastiktüten noch nicht IN waren. Mittlerweile finde ich es gut und auch wichtig, auf Plastik wo es geht zu verzichten.

 

Reisetagebuch (aufgenommen im Kodai-ji Tempel in Kyoto, Japan)

DSC_0076 2.jpg

2 Gedanken zu “DER Strohhalm (aus Plastik)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s