Und nun doch….

Vier Tage vor Weihnachten. Ungefähr tausend Mal habe ich in den letzten Tagen die Frage gehört: Hast Du schon alle Geschenke ? Die Städte (und Parkplätze) sind voll…. Das Time Magazin veröffentlicht eine Liste mit Geschenkideen…..

Und hier, ganz untypisch für meinen Blog, meine zehn Ideen…

  1. Ein Fotogeschenk (entweder Kalender mit eigenen Fotos oder ein besonderes Foto schön in Szene gesetzt). Inzwischen gibt es viele Internetportale auf denen man Kalender oder andere Produkte gestalten kann. Wenn das nicht mehr reicht, einfach kleben …
  2. Einen tollen Handgepäck Trolley – muss nicht teuer sein, kann fast jeder gebrauchen
  3. Ein BUCH
    Meine Lieblingsbücher zur Zeit sind:
    „The Hacking of the American Mind“ von Robert H. Lustig
    „Achtsam durch den Tag“ von Jan Chozen Bays
    „TIME 100 Healthiest Foods and How to Eat Them“ von The Editors of TIME
    „Jenseits des Selbst-Dialoge zwischen einem Hirnforscher und einem buddhistischen Mönch“ von Wolf Singer und Matthieu Ricard
    „Nichtstun ist keine Lösung“ von Hilal Sezgin
    „JAPAN für die Hosentasche Was Reiseführer verschweigen“ von Francoise Hauser
  4. Smoothie Mixer – zum Mixen – nicht nur für Smoothies (ist bei uns in der Küche im Dauereinsatz, auch für Suppen, Saucen, etc)
  5. Reiskocher, ich empfehle einen original japanischen Kocher zu nehmen
  6. Einen gusseisernen Topf, z.B. von Le Creuset
  7. Einen batteriebetriebenen Bleistiftspitzer oder einen schönen Füller, je nach Budget
  8. The „BIG GREEN EGG“ – einfach mal googeln, wenn Ihr es nicht kennt – eignet sich allerdings nur für Liebhaber 🙂 und ist nicht gerade günstig – alternativ: „The Beefer“
  9. Einen BOSE Bluetooth Kopfhörer – ist einfach nur genial, für alle Lebenslagen, am besten mit Noise Cancelling….
  10. CD von Johnny Cash „American V: A Hundred Highways“ – Musik mit Kult-Charakter, seine Stimme neigt sich dem Ende zu, die Musik spricht direkt die Seele an….seine letzten Songs….

Die Empfehlungen basieren ausschließlich auf meinen Erfahrungen. Ich habe keine Werbeverträge und deshalb auch keinen Nutzen von der Nennung von Marken !

Reisetagebuch (aufgenommen in Sydney, Australien – Chinesisches Neujahr)

IMG_0168.JPG

4 Gedanken zu “Und nun doch….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s