Speed Lesen

Als ich zum ersten Mal vom „Speed Lesen“ gehört habe, dachte ich mir: Schade. Nun hat die Beschleunigung auch dieses Thema erreicht. Lesen war für mich immer eine Oase der Ruhe. Egal wo ich bin und lese, ich vergesse das „drumherum“ und tauche in die Welt der Wahl ein. Deshalb lese ich auch nicht, wenn ich wenig Zeit habe. Nun aber weiss ich, ich kann auch in kurzer Zeit – einfach schnell – lesen… Hmmm.

Technik und Lernangebote zum Thema sind im Internet verfügbar…. Erschwerend kam dann noch meine Entdeckung von Blinkist hinzu. Eine Plattform, die Bücher in Zusammenfassungen anbietet. Hmmmm. Hat nichts mit „Speed Lesen“ zu tun. Man liest nur die Kurzfassung, die Zusammenfassung, also weniger, nicht schneller….Warum soll ich denn dann überhaupt noch lesen, wenn alles schnell gehen soll ? Von Zeitnot in Beruf oder Studium abgesehen, wo es eine Erleichterung sein können: Lesen sollte im Bereich des „entschleunigten“ Lebens angesiedelt sein.

Da ich von Haus aus ein neugieriger Mensch bin, bringt mich allein schon das Wissen, dass es Speed Lesen gibt, in die Situation, dass ich es versuchen werde.

Viel Spaß beim „normal“ Lesen !

 

Reisetagebuch (eine Maiko, aufgenommen in Kyoto, Japan)

IMG_0276.JPG

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s