Im Gedenken….

Am Samstag hätte eine gute Freundin von mir Geburtstag gefeiert, wäre sie nicht vor Kurzem plötzlich verstorben.

In Erinnerung an sie möchte ich als Ergänzung zu meinem Beitrag vom letzten Freitag aus dem Buch „How to Train a Wild Elephant“, der Deutsche Titel lautet „Achtsam durch den Tag“ zitieren.

Übung 10 lautet: „Diese Person könnte heute Nacht sterben“. Die Übung soll uns daran erinnern, dass wir alle Menschen so behandeln, als könnte es das letzte Mal sein. Auch könnte es unsere letzte Nacht sein. In dem Zen Kloster der Autorin Jan Chozen Bays gibt es einen Abendgesang, der wie folgt lautet:

„Darf ich Dich respektvoll erinnern, Leben und Tod sind von höchster Bedeutung.

Zeit vergeht schnell und Gelegenheiten sind verloren.

Wenn der Tag vergeht, ist unser Leben um einen Tag kürzer.

Jeder von uns sollte sich anstrengen aufzuwachen.

Wache auf !

Befolge den Rat !

Vergeude Dein Leben nicht ! “

 

Von mir ins Deutsche übersetzte Zitat aus dem Buch

„How to Train a Wild Elefant“ von Jan Chozen Bays.

Ich vermisse Dich !

 

Reisetagebuch (aufgenommen auf dem Weingut „Elephant Hill“ auf der Nordinsel Neuseelands)

IMG_0094.JPG

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s